Leistungen: Sachsen bei Ansbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Marketing

Diese Technologien werden von Werbetreibenden verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

Facebook

Hierbei handelt es sich um ein Social Plug-In von Facebook, das die Einbindung von Facebook-Inhalten auf Websites von Drittanbietern ermöglicht.

Verarbeitungsunternehmen

Meta Platforms Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Dublin, D02X525, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Integration von Facebook-Funktionen
  • Werbung
  • Personalisierung
  • Optimierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • HTTP-Header
  • Browser-Informationen
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Besuchte Websites
  • Nutzungsdaten
  • Facebook-Benutzer-ID
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Meta Platforms, Inc.
  • Meta Platforms Ireland Ltd.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Sachsen bei Ansbach
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Dienstleistungen Bayernportal

Das Bayernportal mit seinen Dienstleistungen ist ein Portal der Landesregierung Bayern zu Informationen über staatliche und kommunale Behörden in Bayern und deren Leistungen. Sie können damit verschiedene Behördengänge rund um die Uhr vorbereiten und immer mehr Leistungen online abrufen.

Weinbau, Erwachsenenbildung

Winzer im Haupt- oder Nebenerwerb ohne Berufsausbildung zum Winzer können Kenntnisse u. Fertigkeiten im Bereich d. Weinbaus u. d. Kellerwirtschaft erwerben. Die Bewerber müssen über Berufserfahrung verfügen u. sind Betriebsinhaber eines Winzerbetriebes o. Mitarbeiter.

Beschreibung

Ziel der Bildungsmaßnahme
Umweltgerechte und qualitätsorientierte Arbeitserledigung im Weinberg und im Keller

Form der Bildungsmaßnahme
Die Seminare werden in Kursen durchgeführt. Die frühzeitige Festlegung der Kurse ermöglicht den Teilnehmern eine rechtzeitige Terminplanung.

Alle Seminare in Theorie und Praxis werden in erwachsenengerechter Form angeboten. Sie bauen auf bereits vorhandene weinbauliche und kellerwirtschaftliche Erfahrung auf und heben sich demzufolge deutlich von der Didaktik und Methodik der Ausbildung ab. Sie setzen eigenes Engagement in Theorie und Praxis voraus und gehen davon aus, dass bestimmte Teile der Fortbildung auf dem Teilnehmerbetrieb eigenverantwortlich ergänzt werden.

Umfang der Seminare

Teil 1 Weinbau - Zeitraum: November - August
- 70 Std. Theorie (Einzeltage, meist Donnerstag, Freitag und Samstag)
- 30 Std. Praxis im Weinberg (abends oder samstags) (in Gruppen von 6 - 8 Personen / Unterweisung durch Winzermeister)
Nach diesem Seminar kann die Sachkundeprüfung nach dem Pflanzenschutzgesetz abgelegt werden

Teil 2 Kellerwirtschaft - Zeitraum: September bis März
- 80 Std. Theorie in Form von Wochenkursen (Montag bis Freitag)
- 30 Std. Praxis im Keller (in Gruppen von 6 - 8 Personen / Unterweisung durch Winzermeister)

Vorbereitung auf die Abschlussprüfung "Winzer"
Soweit die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden, können interessierte Teilnehmer die Abschlussprüfung "Winzer" nach § 45/2 Berufsbildungsgesetz ablegen.
Zur Vorbereitung auf die schriftliche und praktische Prüfung werden zusätzliche Tage (30 Std.) zur Stoffvertiefung angeboten.

Voraussetzungen

  • Winzer im Haupt- und Nebenerwerb ohne Berufsausbildung zum Winzer
  • Erstausbildung in einem anderen Beruf vorhanden
  • Berufserfahrung im Weinbau und / oder in der Kellerwirtschaft
  • Betriebsinhaber eines Winzerbetriebes oder Mitarbeiter

Fristen

Anmeldung bis zum 31. Juli 2023
Lehrgangsbeginn: voraussichtlich November 2023 (nächster Lehrgangsbeginn voraussichtlich November 2023)

Kosten

Lehrgangsentgelt (ohne Übernachtung und Verpflegung): 1.200 EUR

Die Abrechnung erfolgt nach den tatsächlichen Kosten nach Beendigung des Lehrgangs.

Prüfungsgebühr: 180 EUR bei Teilnahme an der Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Winzer/in, Zulassung nach § 45 Abs. 2 BBiG

Zuständiges Amt

Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
An der Steige 15
97209 Veitshöchheim
+49 931 9801-0
+49 931 9801-3100
Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (siehe BayernPortal)
Stand: 02.11.2022